Host-Anbindung mit TLO400

Tria-Link Adapter TLO400
Tria-Link Adapter TLO400, hier mit Halteblech für halb-hohe Einschübe

Tria-Link PCI express Adapter TLO400

Der Tria-Link PCI Express® Adapter TLO400 stellt die Tria-Link Verbindung zwischen den Triamec Servo-Drives
und einem PC her.
Die neue DMA Funktionalität reduziert die CPU Belastung des PCs erheblich und erhöht damit die Echtzeit Zuverlässigkeit der Beckhoff TwinCAT Steuerung.

Diese Karte benötigt einen kurzen, halb-hohen, PCI-Express x1 Einschub ("Slot") mit einer Datenbreite x1 nach dem PCIe-1.1 Standard. Dies erfüllen alle gängigen PCs.

Wie alle TL-Karten verfügt auch der TLO400 über 8 Echtzeit-Tabellen mit total 524'000 Einträgen. Damit können z.B. vorberechnete, mehrachsige Bahnen abgelegt werden und dann ausgeführt werden. Ein weiteres Merkmal ist, dass die Bahn-Solldaten laufend nachgeladen werden können. Die Tabellen sind als FIFOs ausgelegt, entsprechend können die Bahnen beliebig lange sein.

Die Programmierung kann mit verschiedenen Systemen erfolgen, siehe dazu die Software-Produkte.

Der TLO400 ist zusätzlich mit einem Tria-Link Observer ausgerüstet, der über USB angesprochen wird. Über den USB-Port kann ein Notebook, Observer genannt, zu Diagnose-Zwecken wie Inbetriebnahme, Achsen-Tuning und Aufzeichnung von Prozessdaten angeschlossen werden. Die Applikation auf dem PC (z.B. Twin-CAT) wird dabei nicht gestört.

  • Technische Daten
  • Abmessungen
  • CAD
  • Download
PC Interface
PCI Express® v1.1, Lane Width 1x with 2.5Gb/s according to PCIe-1.0 standard.
Fieldbus-Communication
Tria-Link, Fieldbus, based on a double 100Mbps Ethernet link.
Multi-Master feature allows for direct drive to drive communcation.
USB Interface / Observer USB 2.0 High-Speed Device Interface with 480Mb/s on the TLO400. The Observer Interface, allows the non-invasive connection of a Windows-Notebook with TAM-Explorer to the Tria-Link Network. The operator can do all tasks of commissiong, axes tuning and full speed, real time data logging (100kHz).
Power Delivered through the PC Interface, 2.5W max.
Software Triamec TAM SDK for Microsoft® .NET Framework; Beckhoff TwinCAT mit CNC
DMA Bidirectional DMA support greatly minimizes CPU load. Handled by drivers provided by Triamec, part of the above-mentioned software packs.
Memory 32MBytes for data buffering (Table-Feed feature and data logging).
Table-Feeder 8 hard real-time tables/buffers with up to 524,000 Tria-Link packets, fully programmable number of packets to send to the connected servo-drives on the Tria-Link and programmable time step per sending. (I.e. send every 100μs two packets of data to servo-drive no. X, 1 to servo-drive no. Y)
Ordering-Variants TLO400      Front bracket with normal, full height
TLO400-HH Front bracket with half height

Subject to change without notice.

Length, PCB only 100mm
Height, PCB only 69mm
Width, PCB only 18mm
Length, incl. Front bracket 113mm
Height, with half heigth Front bracket 80mm
Height, with full height Front bracket 121mm
Width, incl. Front bracket 22mm

3D CAD Modelle auf Anfrage.

Dokumente

Inbetriebnahme Software

Die TAM SDK und System Explorer Software für die Treiber-Installation und Inbetriebnahme-Software befindet sich hier.

Firmware

Im Archiv können Sie die aktuelle Firmware und auch ältere Firmware Versionen aller Adapter herunterladen.