Servo-Drives

Triamec TSD 350
Triamec TSD 350

100kHz Steuerung mit bis zu 800V und 45Arms/90Apeak

Triamec Servo-Drives verfügen über die überlegenen Regeleigenschaften, die für direkt angetriebene Achsen in Anwendungen wie Parallelkinematiken, Ultrapräzisionsbearbeitung, Positionierspindeln und Positioniertischen erforderlich sind (<0.2nm Stillstandsrauschen). Die TSD Serie vereint zwei komplette Servoantriebe in einem Gehäuse, wobei Strom- und Positionsregler synchron mit 100 kHz arbeiten. Die TSP Serie verfügt über ein eingebautes Netzteil und erreicht mit der 3-Level 100kHz PWM-Technologie eine signifikante Reduktion der Verlustleistung, wodurch die thermische Belastung durch den Spindelmotor verringert und die Gesamtpräzision erhöht wird.

Die Anbindung an einen Host-PC erfolgt über den proprietären Ethernet-basierten Feldbus Tria-Link oder über EtherCAT. Triamec-Servoantriebe können auch unabhängig, ohne Feldbus, betrieben werden.

Die Inbetriebnahme, nicht-invasive Inspektion und Optimierung erfolgt über zusätzliche, vom Feldbus getrennte Ethernet- und USB-Verbindungen. Die Windows-Software TAM System Explorer ermöglicht einen komfortablen Zugriff auf alle Laufwerke und deren Register, die in Echtzeit mit einer Abtastrate von bis zu 100kHz angezeigt und protokolliert werden können.

On-Drive-Programmierung in Microsoft® C#: Ablaufsteuerungen, übergeordnete Steuerungen und Achskopplungen können mit Tama auf dem Servo-Drive programmiert werden.

PC-Steuerungen können unter Windows in C# mit TAM SDK oder mit Beckhoff TwinCAT implementiert werden.

Hard- und Software-Optionen sind für Dual-Loop-Regelung, Analog-Encoder mit 5MHz/16Bit, Analog-I/O, FFT, Laser-PWM und andere Anwendungen verfügbar, siehe Tabellen unten.

Eigenschaften

  • Strom- und Positionsregelung 100kHz
  • Bahnplanung 10kHz / Achsenkopplung 10kHz
  • PID-Regelung mit 5 Filterblöcken, SI-Einheiten
  • sin/cos-Kodierer mit 65536-facher Interpolation und Auto-Kalibration
  • frei programmierbar im 10kHz-Zyklus
  • redundantes Safe Torque Off

Vorteile

  • höchste Steifigkeit
  • schnelle Reaktion auf Störungen
  • präzise Führung
  • beste aktive Dämpfung von Resonanzen
  • exzellente Geräuschunterdrückung

TSD Serie: 2 Achsen, 1.2-7.3 kW pro Achse

 

#
Axis

PWM

VDC
nominal

Speisung

Arms
per Axis

Apeak
per Axis

Motor
kW AC

Abmessungen
wxhxd mm

TSD80-10

2

2 Level
100 kHz

80

20-95VDC

10

20

1.2

51x230x170

TSD80-15

15

30

1.7

TSD130-10

130

20-145VDC

10

20

1.8

TSD350-10

350

20-390VDC

10

20

4.8

68x262x230

TSD350-15*

15

30

7.3

TSP Serie: 1 Achse mit integriertem Netzteil 9.3-36 kW

 

#
Axis

PWM

VDC
nominal

Speisung

Arms
per Axis

Apeak
per Axis

Motor
kW AC

Abmessungen
wxhxd mm

TSP350-20*

1

3 Level
100 kHz

350

3x100-230V
AC

20

30

9.3

72x310x291

TSP350-30*

30

40

14.0

TSP700-10

700

3x208-480V
AC

10

20

9.3

TSP700-15*

15

30

14.0

TSP700-30*

30 60 24.0 235x310x291

TSP700-45*

45

90 36.0

* In Vorbereitung

Die Legacy-Produkte TSP350 und TSP700 sind weiterhin erhältlich.

Schlüssel zur Anpassung der Produkte- und Optionsnamen im Herbst 2020.

Gemeinsame Eigenschaften

Motor Konfigurationen AC 2 oder 3 phasig, synchron oder asynchron, DC
Überwachung Temperatur: Drive, Motor (KTY83/84, PT1000); i2t, Überspannung, Überstrom
Safety Safe Torque Off: SIL3/PLe
Positionsmessung Analog Sin/Cos 1Vss: 65536-fache Interpolation, Auto-Kalibration, 500kHz Grenzfrequenz (echte Interpolation bis zu 5MHz mit Optionsmodul), FIR-Filterung
Positionsmessung
Inkrementell
Pulsfrequenz 2MHz max., Glitch-Filterung
Standards: RS422, TTL
Positionsmessung
Seriell
EnDat, BiSS B, BiSS C, Tamagawa, Nikon (Encoder mit zusätzlichen sin/cos Signalen empfohlen - Spezifikation unter  'Positionsmessung Analog')
Sensorless Sensorlose Kommutierung/Steuerung, geeignet für schnelle Spindeln
Digitale Eingänge
pro Achse
6 Eingänge, opt. isoliert, 24V 10μs
4 TTL-Pegel-Digitaleingänge pro Achse am DSub-Encoder-Stecker
Digitale Ausgänge
pro Achse
2 Ausgänge opt. isoliert, 24V 1A
Optionsmodule 2, mit je einem D-Sub HD15 Steckverbinder, siehe unten: Hardware Optionen
Logic Versorgung 24VDC ±15% @ 900mA max.
Kommunikation Tria-Link 200Mbps Host(PC) und Drive-zu-Drive Kommunikation oder EtherCAT
Host (PC)-Anbindung PCI-/PCI-Express Einsteckkarte TLxxx (Zubehör) or stand-alone, zusätzlich via USB oder Ethernet
Programmierung im Drive Frei Programmierbar mit Tama im 10kHz Echtzeit Takt in Microsoft® C#, incl. Achskopplungen; zusätzlicher asynchroner Task
PC Programmierung TAM SDK für Microsoft® .NET Framework; Beckhoff TwinCAT mit CNC; Python

Technische Änderungen vorbehalten.

Feldbus-Varianten

E   EtherCAT
T   Tria-Link

Kommutierungsfrequenz-Varianten

Vereinfachte Ausfuhr. Ein Drive mit dieser Option unterstützt elektrische Kommutierungsfrequenzen <600Hz.
H   High-Speed. Ein Drive mit dieser Option unterstützt elektrische Kommutierungsfrequenzen >=600Hz und unterliegt möglicherweise Exportbeschränkungen der Europäischen Union in bestimmte Länder.

Hardware Optionsmodule

Encoder

EN  Zusätzlicher Standard 16bit Sin/Cos/RS485 Encoder, z.Bsp. für Dual-Loop Regelungen
EH  High-Speed 5MHz 16bit Sin/Cos Encoder
ED* 10MHz Inkrementelle Positionsmessung

I/O

AN  Analogeingänge ±5/10V, 16bit
AH  High-Speed Analogeingänge, 1Vpp, 16bit
AO* Analogausgänge, ±10V, 16bit
UN  Universal A/D-I/O mit Cortex-M4

Andere

FF  Modul für schnelle Fourier Transformation (FFT)
PT  Pulse Train Ausgang
NO  Kennzeichnet einen leeren Slot ohne Optionsmodul.

Diese Hardware-Optionsmodule passen in alle Drives der TSD- und TSP-Serie, bis zu zwei Module können in einen Drive eingebaut werden.

* In Vorbereitung

Software Optionen

GY Steuerung von Gantry Systemen
XC Exzentrizitätskompensation, mittelt 2 Sensoren auf gegenüberliegenden Seiten einer Encoderscheibe.

Beispielkonfigurationen

Serie DCV Arms Varianten [‑ Optionsmodule [‑ SW Optionen]]
TSD 350 10 EH ENFF GYXC
TSP 350 - 20 - TL - ANNO    
TSD 130 - 10 - EL - NONO - GY
TSP 700 - 10 - EH        

 

Der TSD350-10-EH-ENFF-GYXC ist ein Zweiachs-Servo-Drive mit 350V Nennspannung, 10Arms pro Achse und EtherCAT-Feldbus, der Kommutierungsfrequenzen von 600Hz und mehr unterstützt. Er hat ein Modul mit einem zusätzlichen Encodereingang auf Erweiterungssteckplatz 0 und ein Modul für schnelle Fourier-Transformation auf Erweiterungssteckplatz 1. Der Antrieb enthält außerdem die Software-Optionen für die Steuerung einer Gantrybühne und Exzentrizitätskompensation.

Dokumente, CAD Modelle und Firmware

Dokumente, CAD-Dateien und Firmware-Downloads sind im Support-Bereich verfügbar.

Dokumente

CAD Modelle

Firmware Updates